3D-Druck - 27-Zoll iMac Standfuß Reparatur

iMac Standfuss Reparatur aus dem 3D-Drucker

Wie bereits länger schon bekannt geht der Standfuß von den iMacs (27 Zoll) aus den Jahren 2012 bis Mitte 2014 gerne mal kaputt. Bei diesen Modellen kommt es vor (nicht bei allen), dass das Scharnier ausleiert und sich die Bildschirmposition sich nicht mehr verändern lässt bzw. wie in meinem Fall der Bildschirm sich ständig nach vorne neigt.

27-Zoll iMac Standfuß Reparatur aus dem 3D-Drucker

Nach einigem Googlen und ausgewiesenen Reparaturkosten bei Apple von um die 100,- EUR habe ich letztlich eine brauchbare und vor allem günstige Lösung gefunden. 3D-Drucker sei dank! :-)

iMac Standfuss Reparatur aus dem 3D-Drucker

Bei thingiverse kann man kostenlos für seinen 3D-Drucker 3D-Drucker eine STL-Datei herunterladen. Der Ausdruck dieser Plastikhalterung löst mein Problem, denn durch das Rohr und die beiden Muttern zum Kontern kann man den Monitor bequem durch einige Gewindedrehungen in die gewünschte Endposition bringen, in welcher der Bildschirm dann auch bleibt.

uhrcenter.jpg

Material- und Stromkosten für den 3D-Druck liegen wenn überhaupt bei einigen wenigen Cents, je nachdem mit welchem Material man das Ganze ausdruckt. Ich habe mich für günstiges 3D-Drucker PLA 3D-Drucker PLA entschieden. Der Druck dauerte in meinem Fall ca. 4 Stunden bei einer Auflösung bzw. Schichtdicke von 0.2mm.

Das Rohr passt perfekt durch die Öffnung am Standfuss und die Schrauben lassen sich gut auf das Gewinde bringen. Alles in allem eine super Lösung für meinen alten iMac, der so noch einige Zeit seine Dienste verrichten kann, bis irgendwann in Zukunft ein Neuer her muss. ;-)

Author: Sascha von Saschas-Bastelstube.de

Autor: sascha

Ein paar Worte über mich selbst. Mein Name ist Sascha, wie der Titel dieses Blogs erahnen lässt. :-) Ich bin von Beruf selbstständiger Programmierer und Trader. Neben Programmierung, Trading und Kampfsport sind einige meiner Interessen und Hobbys das Kochen, Fitness und das Hören lauter Heavy-Metal Musik. :D

Dies könnte dich auch interessieren

Gitarrenhalter für die Wand aus dem 3D-Drucker

Gitarrenhalter für die Wand oder auch Gitarrenständer sind eine schöne Sache, insbesondere wenn sich die Sammlung an Musikinstrumenten über die Jahre vergrößert. Mir persönlich gefallen Wandhalterungen ganz gut, da Sie nicht nur elegant Stauraum schaffen, sondern gleichzeitig auch ein echter Hingucker sind. Dem Raum verleihen Akustikgitarre, E-Gitarre, Bass, Banjo oder Ukulele einen gewissen Charakter wenn … „Gitarrenhalter für die Wand aus dem 3D-Drucker“ weiterlesen


Trainingsgerät: Makiwara 2.0

Ein Makiwara ist ein aus Japan stammendes Sportgerät, welches man im Karate vor allem als Schlagpfosten aus Holz kennt. Früher (und zum Teil heute noch) fertigt man einen Makiwara aus einem biegsamen und nicht-splitternden Holzbrett. Das eine Ende des Brettes wird senkrecht in den Boden getrieben, und das andere Ende im oberen Bereich (ca. 10-20cm) … „Trainingsgerät: Makiwara 2.0“ weiterlesen


DIYS Smart-Home V1 - Irgendwo muss man ja anfangen!

Schon seit einiger Zeit plane ich mein Smart-Home. Neben dem Kostenfaktor für all die tollen Dinge die ich mir so vorstelle fehlt es oft an der notwendigen Zeit zur detailierten Planung und Umsetzung. Daher habe ich beschlossen einfach mal irgendwo anzufangen und dieses DIY-Projekt parallel niederzuschreiben...mal sehen wohin das führt...Ich bitte um Nachsicht wenn ich … „DIYS Smart-Home V1 - Irgendwo muss man ja anfangen!“ weiterlesen


ESP8266-WiFi-Modul flashen

Da ich mich seit kurzem wieder intensiver mit den Themen Smart Home und "Home automation" beschäftige habe ich beschlossen einige meiner Baustellen, Stolpersteine und Lösungen hier zu veröffentlichen. Wie im Beitrag zu meinem Smart-Home-Project V1 bereits erwähnt setze ich auf das WLAN-Modul ESP8266-ESP01 , da dieses unter anderem klein, zuverlässig und günstig ist. In diesem … „ESP8266-WiFi-Modul flashen“ weiterlesen


3D Drucker Gehäuse aus Ikea Lack Beistelltisch

Wie bereits erwähnt habe ich mir ein neues Spielzeug (Anycubic I3 Mega) gegönnt. Da das Teil nicht unbedingt klein ist und dieser erstmal temporär auf dem Schreibtisch im Arbeitszimmer (neben der restlichen Technik wie Rechner und Monitore) geparkt wurde, musste zeitnah eine akzeptable Lösung her! Inhaltsverzeichnis:Gehäuse für 3D-Drucker selber bauen - Ikea Hack3D Drucker Gehäuse … „3D Drucker Gehäuse aus Ikea Lack Beistelltisch“ weiterlesen