Kleiner Tiger - Interaktive Kinderapp

Kleiner Tiger: Feuerwehr, Raumschiff, U-Boot - Die neue interaktive Kinderapp von wonderkind.

Mit unserer neuen App können Kinder mit einem Feuerwehrauto, einem Raumschiff und einem U- Boot viele spannende Abenteuer erleben. Kinder können jedes Fahrzeug komplett selbst steuern und sich sogar einen eigenen Fahrer und Beifahrer aussuchen.

• 4 witzige, süße Tiere: Panda, Tiger, Einhorn und Elefant.
• 3 tolle Fahrzeuge: Feuerwehrauto, Raumschiff und U-Boot.
• 15 super spannende Mini-Spiele und viele weitere Herausforderungen.
• Wunderschöne Tag- und Nacht-Szenen.

Kleiner Tiger - Interaktive Kinder App - Trailer

Grenzenloser Spaß

Kinder können mit den drei Fahrzeugen und vier Tieren spielerisch die Welten entdecken:  Alles ist interaktiv. Intuitive Bedienung, speziell für Kinder angepasst. Keine Texte, keine Werbung, keine Popups, kein Quatsch: einfach nur jede Menge Spaß. Ideal für Kinder zwischen 3 und 7 Jahren.

1. Spielen mit der Feuerwehr

Schlüpfe in die Feuerwehr-Rolle und gehe auf Tour mit dem Feuerwehrauto. Lösche Feuer mit deinem Finger. Rette die Katze vom Baum. Räume mit dem Kran die Straße von Hindernissen frei.

2. Fliegen mit dem Raumschiff

Achtung-Fertig-Los: Starte mit deiner Rakete in den Weltraum. Stelle deine Crew zusammen. Steuere fremde Planeten an und sammle mit dem Kran Steine, Herzen, Diamanten ein. Aktiviere den Super-Boost und entdecke neue Planeten.

3. Tauchen mit dem U-Boot

Fahre Wasserski und und zeige coole Sprünge. Düse mit dem Boot über Sprungschanzen oder entspanne bei einer Angelrunde. Das Boot kannst du in ein U-Boot verwandeln: gehe unter Wasser auf Abenteuerreise.

Kleiner Tiger und seine Freunde auf großer Fahrt!

„Kleiner Tiger“ ist die 17. speziell für Kinderhände entwickelte App des Berliner Unternehmens wonderkind. Die Kinderapp ist im unverkennbaren wonderkind-Stil produziert, in liebevoller Detailarbeit aufwendig animiert und mit selbstkreierten Sounds hinterlegt.

Kleiner Tiger - Kinder App„Wir möchten, dass Kinder mit unseren Apps eigenständig auf Entdeckungstour gehen können. Kinder sollen altersgerecht, auf spielerische Art und Weise, ohne Frust oder Enttäuschung unsere Apps nutzen können.“, sagt Tim Kiener, Geschäftsführer von wonderkind, „Es ist unser Anspruch, hochwertige Kinderapps zu entwickeln.

Das bedeutet für uns auch, dass unsere Apps keine Werbung für Dritte enthalten und natürlich im Offline-Modus spielbar sind, damit die Kinder nicht unbeaufsichtigt ins Internet gelangen.“

Die App ist ab sofort zum Release-Preis für 2,99 EUR im Apple App Store, google play Store und amazon App Store weltweit in 15 Sprachen erhältlich.

App - Informationen zur Version 1.0.7

• (Raumschiff Scene) Wir haben neue Glühwürmchen spendiert... sehr cool.
• (Feuerwehr Scene) Wir haben die Reisegeschwindigkeit etwas reduziert ... aber du kannst das Feuerwehrauto immer noch durch die Scene jagen :-)
• Jaaaaaaa, es läuft jetzt auf älteren Geräten: iPhone iPhone 5, iPad 2, iPad iPad Mini 1st, iPad3
• Wir haben ein paar kleinere Fehler am Sound, Animationen und seltene Abstürze behoben.

Liebe Eltern, wenn euch gefällt, was wir machen, schreibt uns bitte bitte eine Bewertung im App Store. Es dauert nur ein paar Sekunden und hilft uns wirklich.
Vielen Dank.

Zuletzt bearbeitet: 22. Februar, 2017
Tags: , , , , , ,

Verwandte Beiträge

Telegram Messenger und die Bot API - Teil 2

Im ersten Teil - Telegram Messenger und die Bot API - bin ich auf einige Grundlagen eingegangen wie man einen Telegram-Bot einrichtet und diesen nutzt um sich Nachrichten, Informationen und sonstiges bequem auf sein Handy zu schicken. Da sich dieses Werkzeug als äußerst praktisch erwiesen hat, habe ich mich dazu entschlossen den vorherigen Beitrag nochmal [...] Weiterlesen »


3 Gründe warum es App-Entwickler nicht einfach haben

Aus gegebenem Anlass heute mal ein kleiner Beitrag aus der Sektion "Nicht ganz so ernst gemeinte Beiträge". Hier nun einige Überlegungen warum es App-Entwickler heute schwieriger haben, als noch vor einigen Jahren. Eines vorweg: Wer in diesem Beitrag einen Hauch von Ironie und Sarkasmus findet, darf ihn behalten! ;-) Problem 1: Die Masse an Apps [...] Weiterlesen »


App des Tages: Super Mario Run

In diesem Spiel bewegt sich Mario durch die jeweiligen Level vorwärts und du lenkst ihn mithilfe diverser Sprünge in Richtung Ziel. Marios Verhalten ist dabei vom Timing deiner Berührungen des Bildschirms abhängig. Dein Geschick entscheidet, ob es dir gelingt, Münzen zu sammeln, das Ziel zu erreichen und Mario dabei auch noch gut aussehen zu lassen. [...] Weiterlesen »


Apfel-Appstore-Reader - Update 2.0

Wie im Artikel - Apfel-Appstore-Reader - beschrieben, hält sich Apple bezüglich der App-Rankings (Positionierung im Appstore) sehr gedeckt. Auch im Report-Tool (ITC / iTunes-Connect -> Sales & Trends) keinerlei Informationen auftauchen, an welcher Position man sich mit der jeweiligen App in z.B. einer Kategorie wie “Produktivität” befindet, habe ich vor längerer Zeit ein kleines Java-Tool [...] Weiterlesen »


Projekt: Makiwara 2.0

Es gibt bereits unzählige Bauanleitungen im Internet, wie man einen Makiwara (aus Japan stammendes Sportgerät) herstellt. Mein Eigenbau ist daher absolut nicht neu, aber alternativ und vor allem funktional. Ziel des Ganzen ist die Schlagwirkung mit dem iPad aufzuzeichnen und zu analysieren. Desweiteren sind verschiedene Modi möglich um neben Kraft auch ein nettes Reaktionstraining durchzuführen. [...] Weiterlesen »