Passwort-Generator

Amazon

Wer kennt es nicht, man benötigt ein neues Passwort, und es fällt einem nichts ein. Zumindest nichts, was man nicht schon in der Vergangenheit in irgend einer Form bereits benutzt hätte. Heutzutage ist es auch nicht mehr einfach mit einem Passwort ala "liebe123" oder "lassmichrein" getan. Gerade Server-Administratoren aber auch Privat-Personen sollten mehr Wert auf ein zumindest halbwegs sicheres Passwort legen, um nicht gefahr zulaufen, das dieses erraten oder sonstwie geknackt wird.

Solltest du noch einen HTAccess-Verzeichnisschutz für deine Webseite benötigen, wirf einen Blick auf den HTAccess-Generator.

Passwort-Generator - sichere Passwörter auf einen Klick!

amz box.jpgAn dieser Stelle möchte ich nun ein kleines Tool zur Verfügung stellen, welches je nach Bedarf recht komplexe Passwörter mit einer Länge von 8-16 Zeichen generiert.

Ein halbwegs sicheres Passwort sollte aus mindestens 10 Zeichen bestehen, und Klein- und Großbuchstaben sowie Zahlen enthalten.

Wer auf nochmal sicher gehen möchte, sollte mindestens ein 12 Zeichen langes Passwort wählen, welches noch zusätzlich Sonderzeichen (z.B. $, %, §, !, usw.) enthält.

Passwort-Länge:
Klein-/Großbuchstaben Zahlen Sonderzeichen
Zuletzt bearbeitet: 23. Mai, 2019
Tags: , ,

Dies könnte dich auch interessieren

HTAccess-Generator

Erstelle dir hier schnell und einfach einen HTAccess-Verzeichnisschutz für deine Web-/Internetseite. So kannst du den Hypertext-Zugriff auf Verzeichnisse deiner Webseite vor unberechtigten Zugriffen schützen. Der jeweilige Benutzer muss so zunächst die Benutzerkennung und das entsprechende Passwort eingeben bevor er den Inhalt zu Gesicht bekommt. Zum Beispiel lässt sich so auch ein CMS (Content-Management-Systeme wie z.B. [...] Weiterlesen »


iTunes-Connect - Sales-Reports

Wer Apple und iTunes-Connect (ITC) kennt, weiß von den Problemchen welche ITC teilweise mit sich bringt. Mich persönlich hat immer gestört, das die Sales-Reports / Verkaufszahlen des Vortages manchmal erst am späten Abend des Folgetages verfügbar waren. Das liegt wohl daran, das die Apple-Server die Reports für jeden Entwickler aufbereiten müssen und es hier öfter [...] Weiterlesen »


Hinzufügen von Website-Icons für iPhone, iPad und Android-Geräte

So ziemlich jeder Webseitenbetreiber hinterlegt im Wurzelverzeichnis seiner Webseite ein Favicon. Diese kleine Grafik wird dann im Browser-Tab oben neben dem Namen der Webseite angezeigt, genauso wie beim setzen eines Bookmarks bzw. Lesezeichens. Manch einer vergisst jedoch, dass inzwischen etliche Benutzer vorwiegend mit Mobilgeräten bzw. Smartphones wie iPhone, iPad oder Android-Smartphones und Tablets im Internet [...] Weiterlesen »


iOS-Android-Converter

Lange Zeit habe ich bei neuen App-Projekten zunächst die Sprachdateien / Language-Files für iOS geschrieben, und diese dann für die Android-Version händisch umgeschrieben. Das war vom Aufwand her immer schnell gemacht solange die Anzahl der implementierten Sprachen und der Umfang der Textbausteine niedrig war. Abgesehen vom Zeitaufwand ist das ganz schön langweilige und stumpfe Arbeit, [...] Weiterlesen »


Apfel-Appstore-Reader - Update 2.0

Wie im Artikel - Apfel-Appstore-Reader - beschrieben, hält sich Apple bezüglich der App-Rankings (Positionierung im Appstore) sehr gedeckt. Auch im Report-Tool (ITC / iTunes-Connect -> Sales & Trends) keinerlei Informationen auftauchen, an welcher Position man sich mit der jeweiligen App in z.B. einer Kategorie wie “Produktivität” befindet, habe ich vor längerer Zeit ein kleines Java-Tool [...] Weiterlesen »